Hodenkrebs unter Fußballern: Sébastien Haller, Timo Baumgartl und Marco Richter

Lesezeit: 4 Minuten
5
(7)

Ich habe meinen Block in zwei Bereiche geteilt:

Normalerweise schreibe ich wenig zu aktuellen Themen.

Da ich Fußballfan (1. FCN) bin und 2018 ebenfalls Hodenkrebs hatte. Geht mir das doch näher: In den letzten 2 Monaten haben 3 Fußballprofis die Hodenkrebsdiagnose erhalten und öffentlich gemacht.

Die Spieler Sébastien Haller (28) vom BVB, Timo Baumgartl (24) von Union und Marco Richter (26) von Hertha wollten in die neue Saison starten und stehen nun vor der schweren Aufgabe eine Krebstherapie beginnen zu müssen.

Ich möchte diesen traurigen Nachrichten nutzen, das Thema Hodenkrebs und Vorsorge anzusprechen. Fußball und diese tragische Geschichte der drei Spieler kann ein Multiplikator sein und junge Männer erreichen.

Viele junge und ältere Männer gehen selten zu Urologen und haben wenig Ahnung über potentielle Krankheiten am Hoden oder Penis. Gründe sind Unkenntnis und Scham.

Daher möchte ich aus meiner Patientenperspektive einige Fragen aufgreifen und beantworten. Die Antworten sind kurz und ich verweise meist auf lange Artikel von mir, falls dich Themen stärker interessieren.

Am Ende ist ein Video, war euch bei einer Hodenkrebs Untersuchung erwartet.

Anmerkung: An alle die diese tragischen Vorfälle mit der Impfung in Verbindung bringen. Hier ist kein Platz für Fake-News, Angstmache und Misstrauen. Ich versuche als ehemaliger Patient meine Erfahrungen und gesicherte Informationen der wissenschaftlichen Community weiterzugeben.

Hodenkrebs hat nichts mit der Covid-Impfung zu tun. Dafür gibt es keine Beweise und alle aktuellen Forschungen deuten meist auf genetische Ursachen hin. Auch wenn die verschiedenen Faktoren nicht ganz klar sind.

Es gibt ein interessantes Interview mit Professor Frank Sommer über den Zusammenhang von Sport und Hodenkrebs: https://www.swr.de/wissen/hodenkrebs-durch-leistungssport-interview-100.html

Wie gefährlich ist Hodenkrebs?

Hodenkrebs hat gute Heilungschancen. Zwischen 95 und 99% aller Patienten werden geheilt. Die Gründe hierfür sind:

  1. Ein Hoden kann recht leicht entfernt werden und der zweite Hoden übernimmt alle Funktionen.
  2. Die PEB-Chemotherapie schlägt sehr gut an.
  3. Viele Hodenkrebspatienten sind sehr jung.

Das führt mich zu dem nächsten Punkt: Es passt ins Bild, dass sportliche junge Männer Hodenkrebs bekommen. Das Durchschnittsalter für Hodenkrebserkrankungen liegt zwischen 25 und 45 Jahren.

Daher wundert es mich nicht, wenn Sportler Hodenkrebs haben. Dieter Eckstein vom FCN, Ebbe Sand oder der Radprofi Lance Armstrong hatten ebenfalls diese Tumorart.

Hodenkrebs ist selten. In Deutschland gibt es pro Jahr etwa 4100 Neuerkrankungen. Trotzdem ist es unter jungen Männern die häufigste Krebserkrankung.

Die Aktuelle Forschung tendiert dazu, dass Hodenkrebs oft einen genetischen Ursprung hat oder Hodenhochstand in der Familie die Chancen auf Hodenkrebs steigert. Wie bei vielen Krebserkrankungen ist die genaue Faktorenkombination unbekannt.

Weitere Informationen findest du unter: Wie gefährlich ist Hodenkrebs und wann ist es zu spät?

Welche Symptome erzeugt Hodenkrebs und wie kann ich ihn erkennen?

Die Anzeichen für Hodentumore können unterschiedlich sein.

Ich habe eine Liste mit Hodenkrebs-Symptomen erstellt:

SymptomeHäufigkeit bei Hodenkrebs
Hodenschwellung (Knubbel oder Knoten und eine Vergrößerung)74%
Hodenschmerz (Druckschmerz oder Ziehen)30%
Brustdrüsenschwellung10%
Eingeschränkte Fruchtbarkeit5%
Organbezogen (Gelbsucht, Luftnot, neurologische Knochenbrüche<5%

Tipps zur Selbstuntersuchung bei Hodenkrebs:

  • Männer zwischen 14 und 45 tasten einmal im Monat ihren eigenen Hoden ab. Dadurch bekommst du ein Gefühl für die Größe und für Veränderungen. Dadurch merkst du, dass ohne Krebs einige kleine Knoten im Hoden sind und dir keine Sorgen machen muss.
  • Der beste Zeitpunkt ist während einer warmen Dusche. Du kannst deinen Hoden mit der offenen Hand fühlen und erstmal „wiegen“.
  • Danach drückst du vorsichtig ein wenig rum und tastest den Hodensack ab.
  • Du solltest beide Hoden einzeln abtasten und nach Knoten, Knubbel, Verhärtungen oder Schmerzen füllen.
  • Der Nebenhoden liegt über dem Hoden und fühlt sich relativ hart an. Dies sollte nicht mit einem Knoten verwechselt werden.
  • Hat sich das Aussehen deines Hodens verändert? Ist er größer oder anders geformt?

Wichtig: Wenn du etwas ungewöhnliches findest, geh zum Urologen. Der Besucht ist nicht schlimm (siehe das Video unten)

Der Arzt betastet deinen Hoden (schmerzlos), macht ein Ultraschall (schmerzlos) und nimmt dir Blut ab (nicht wild). Meistens hält dich nur die Angst oder der Scham ab. Es geht um deine Gesundheit.

Detaillierte Informationen zu: Hodenkrebs Symptomen

Wie sieht eine Hodenkrebs-Therapie aus?

Die Behandlung des Hodenkrebs ist vielschichtig. Es kommt darauf an welche Unterart diagnostiziert wurde und ob der Krebs gestreut hat.

  1. Mit etwas Glück kann es allerdings schon ausreichen den Hoden zu entfernen. Eine sogenannte Orchiektomie. Diese Operation muss schnell gemacht werden, ist aber unproblematisch und ein Hoden reicht in der Regel aus.
  2. Wenn der Hodentumor aggressiver ist oder gestreut hat, hilft oftmals eine PEB-Chemotherapie. Hodenkrebs besteht aus Keimzellen, die schnell wachsen. Gerade deshalb ist die Chemotherapie sehr effektiv
  3. Als letzter Schritt der Erstlinienbehandlung kann eine so genannte RLA-Operation anstehen. Bei dieser Operation werden potentielle Tumorreste oder Lymphknoten aus dem Bauchraum entfernt. Diese Operation kommt allerdings nicht sehr oft vor. Man sollte bei komplizierten Diagnosen darauf gefasst sein.

Nach diesen Eingriffen sind die meisten Patienten geheilt. Es gibt nach diesen Schritten oder bei einem Rezidiv (= Wiederkehr des Krebs) weitere Behandlungsmethoden.

Ich will betonen, dass oft nicht alle Behandlungsschritte nötig sind. Wenn sie anstehen, sind die Schritte machbar sind und weisen relativ gute Heilungschancen auf.

Die Karriere der Fußballer wird sicherlich zurückgeworfen. Ich hoffe, dass alle Spieler das verkraften, die Krankheit überstehen und verarbeiten. Oftmals lernt man dabei etwas fürs Leben.

Daher gute Besserung an: Sébastien Haller, Timo Baumgartl und Marco Richter

Was erwartet dich beim Urologen?

Hier findest du ein Video von den Reportern auf Youtube, wie so eine exemplarische Hodenkrebsvoruntersuchung machen:

 

Update:

  • Aktuell (Ende 2022) befindet sich Sébastien Haller noch in der Behandlung und muss eine 2. Operation unter sich ergehen lassen. Die Chemotherapie wirkt. Das lässt darauf schließen, dass sein Fall ein wenig kompliziter ist oder er eine aggressiver Unterart des Hodentumors hat.
  • Timo Baumgartl und Marco Richter spielen beide wieder. Die Behandlung hat bei beiden gut angeschlagen und sie sind wieder zurück. Das freut mich und ging sogar schneller als erwartet. Du kannst dadurch sehen, dass es sinnvoll ist, schnell vorzugehen, weil die Heilungschancen gut sind.

Wenn du Fragen an mich hast, kannst du mich gerne unter patrick@krebskrampf.de kontaktieren.

Hat dir der Artikel gefallen?

Klicke auf die Daumen, um den Artikel zu bewerten

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 7

Bisher gibt es keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner