3 Jahre nach dem Krebs

Lesezeit: < 1 Minuten
0
(0)

Vor 3 Jahren wurde bei mir Hodenkrebs entdeckt. Ich will diesen Anlass nutzen, um ein kurzes Lebenszeichen geben.

Ich habe den Krebs überlebt 🙂 Soviel zu schlechten Witzen.

Nun zu den Fakten: Ich mache fleißig meine Nachsorge und bin auch nach 3 Jahren krebsfrei, nachdem ich 2018 die PEB-Chemotherapie und eine RLA-Operation überstanden habe.

Am 11.01.2018 hatte ich eine Not-Operation und innere Blutungen, die durch einen Hodenkrebs im Bauch verursacht wurden: Jetzt zum Anfang der Geschichte. Seitdem bin ich ein Krebs-Überlebender und bewältige den Alltag.

Ich bin dankbar, dass ich die Krebserkrankung überstanden habe. Die Nachwirkungen halten sich in Grenzen. Darüber bin ich froh. Gerade versuche ich wieder fitter zu werden, indem ich mein Jogging intensiviere. Es klappt seit November einigermaßen.

Zusätzlich möchte ich diesen Post am Wochenende Updaten, um den Lesern einen Überblick über meine Lage zu verschaffen.

Das Ziel ist es, Leuten Mut zu machen, die am Anfang der Erkrankung oder Behandlung stehen. Es gibt ein Leben danach und das Leben danach ist gut. Wenn ihr Fragen an mich habt, meldet ich euch einfach auf bei mir: patrick@krebskrampf.de

Hat dir der Artikel gefallen?

Klicke auf die Daumen, um den Artikel zu bewerten

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bisher gibt es keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar